Wozu braucht man ein Testament?

Ein Testament kann die gesetzliche Erfolge ergänzen oder abändern. Ohne das Vorliegen eines gültigen Testaments tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft.

Was ist der Pflichtteil im Erbrecht?

Unabhängig vom Testament erhalten Ehepartner, Kinder und Eltern des Erblassers einen gesetzlich vorgeschriebenen Teil des Erbes. Dieser sogenannte Pflichtteil steht den Nachfahren zur Hälfte und den Vorfahren zu einem Drittel des gesetzlichen Anspruchs zu.

Wer kann erben?

Die Möglichkeit ein Erbe anzutreten, hat jede Person, d.h. es können sowohl natürliche Personen als auch juristische Personen erben. Grundsätzlich können auch mehrere Erben eingesetzt und das Vermögen zu gleichen oder bestimmten Teilen weitergegeben werden.

Arrow up